Donald Byrd

Wer Hank Mobley sagt, muss auch Donald Byrd spielen🙂 Und bei Donald Byrd kommt man um das brillante Album „Places and Spaces“ nicht herum.

„(Fallin‘ Like) Dominoes“ ist wohl das fetzigste Lied auf der Platte. Byrd schrammt hier genial am Kitsch vorbei und streut seine weitgehend improvisierten Melodien wie Zuckerstreusel über einen Kuchen. Yum!

Über Dominik

Jazz und SEO, Web und Grüntee
Dieser Beitrag wurde unter Jazz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s