Die Freuden des CD-Kaufs

Mike Rinta - eponymous

Ja, ich bin altmodisch, ich habe lieber CDs im Regal, als Dateien auf der Festplatte. Und so eine nette handgeschriebene Notiz gibt es auch nicht beim Herunterladen von Dateien.

Die Platte selbst habe ich soeben kurz gehört. Der erste Eindruck: Dixieland-artiger Jazz mit funkigen Einflüssen. Schönes Posaunenspiel.

Über Dominik

Jazz und SEO, Web und Grüntee
Dieser Beitrag wurde unter Jazz abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s