Düs G’osse!

Mittlerweile ist es gut zwei Wochen her und ich vermisse dieses schöne Tier überraschenderweise kaum. Vermutlich liegt es aber daran, dass ich in den letzten Wochen immer mit einer mittelprächtigen Katastrophe in Zusammenhang mit unserer Schmuckschildkröte gerechnet habe und nun schlichtweg erleichtert bin.
Im Laufe von acht Jahren mutierte das winzige Tierchen (Grösse ca. 1 Franken/ Euro Münze) zum gut 25 cm Panzerlänge Zwei-Kilo-Brocken.
Nichts, was mich jetzt tatsächlich überraschte, kannte ich schliesslich Schmuckschildkröten und deren wahre Grösse aus meinen Zeiten im Terrarianer-Verein. Was ich jedoch nicht bedacht hatte, war die Statik in Mietswohnungen! Gerne hätte ich ein wirklich grosses Becken gekauft, doch die Statik der ehemaligen Altbauwohnung (der Architekt war entsetzt) und die Klauseln im Mietvertrag der jetztigen (keine grossen Aquarien!) machten es unmöglich, den stattlichen Betrag, den ich gewillt war für ein neues Becken auszugeben, tatsächlich auszugeben.
Was folgte war ein Ausreizen des Machbaren, womit sich die Kröte mit einem weiteren Wachstumsschub bedankte und das Limit war endgültig erreicht.
Was nun? Glücklicherweise gibt es nicht sehr weit weg in Chavornay eine Auffangstation. Dort hat unsere „Grosse“, die mal die „Kleine“ war nun ihr neues Zuhause. Ich finde nicht, dass sie damit abgeschoben wurde, vielmehr denke ich, dass es klug war, diese Entscheidung zu treffen und einzusehen, dass sie es dort nun viel besser hat. Ärgerlich finde ich es trotzdem, dass ich kein grosses Becken anschaffen konnte.

Also: Besser die Finger komplett von diesen putzigen Tierchen lassen, denn die spätere Grösse macht wirklich Probleme. Wer trotzdem Schmuckschildkröten möchte, erkundigt sich am besten bei einer Auffangstation, denn dort werden sie auch vermittelt.

Über Dominik

Jazz und SEO, Web und Grüntee
Dieser Beitrag wurde unter Alles Mögliche abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s