Gelesen: Ukrainische Märchen.

Schöner Umschlag, schrullige Geschichten - dieses Buch verbleibt in meiner Sammlung.

Im Zuge meiner Aufräumaktionen habe ich mir vorgenommen endlich einmal in meiner Märchensammlung zu lesen. Den Anfang machte die Sammlung Ukrainischer Märchen.

 

Fazit: Unterhaltsam schrullige und manchmal etwas umständlich erzählte Kurzgeschichten verschiedenster Couleur. Im Nachwort ist dazu zu finden, dass sich die Bezeichnung ukrainisch – je nach Zeitpunkt – auf unterschiedliche Territorien bezieht.

Anstatt an dieser Stelle weiter Kritik zu betreiben, zitiere ich einige Stellen, die mir besonders gefallen haben:

„[Tochter] verwandle dich in eine herrliche Wiese mit seidigem Gras, und in der Mitte soll ein Brunnen aus der Stelle zwischen deinen Beinen sein.“

„[Der Einsiedler sprach:]’Ja, ich gehe so, um mich in irgend so einer Ökonomie als Verwalter anstellen zu lassen.'“

Oder als Schluss einer Geschichte:

„Ich weiß nicht, wie es dann weiterging.“

„Na, so endete das.“

„(…) und sie leben auch jetzt noch und kauen Brot.“

Diesen Dialog fand ich ebenso besonders gelungen:

„‚Aus welchem Königreich bist du?‘
‚Aus dem und dem.‘
‚Aus welcher Stadt?‘
‚Aus der und der.‘
‚Wie heißt du?‘
‚So und so.'“

Also dürfen die Ukrainischen Märchen weiter in meinem Regal bleiben.
Um folgendes Buch handelte es sich genau:

Mykytiuk, B.[Hrsg.], 1979: „Ukrainische Märchen“, Eugen Diederichs Verlag, Düsseldorf, Köln, 1. Aufl. 1979.

Über Dominik

Jazz und SEO, Web und Grüntee
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, postaweek2011 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s