Vorsicht Knarre!

cameron_with_guns-002

Ehernes Gesetz: Bei Schusswaffen lösen sich Schüsse.

Taucht in einem Theaterstück, Film oder Buch eine Schusswaffe auf, wird diese auch im weiteren Verlauf der Geschichte abgefeuert.

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass sich im Zusammenhang mit Handfeuerwaffen Schüsse lösen und jemand Schaden erleidet.

So geschehen unlängst im Spital in Uznach, wo ein 87-Jähriger von einem 80-Jährigen versehentlich erschossen wurde (laut Bund).

Liebe wehr- und schiessfreudige Schweizer, die ihr mit dem Gewehr in der Hand zum Schiessplatz radelt (ich habe es selbst gesehen), Waffen sind gefährlich und gehören weggeschlossen.
Ohne sie lebt es sich sicherer.

Über Dominik

Jazz und SEO, Web und Grüntee
Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, postaweek2011 abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s