Renaissance des Buches

Auch wenn die Zukunft des Buches in Amazon Kindle und anderen Anzeigevorrichtungen liegen mag, es gibt noch immer exklusive Verwendungsmöglichkeiten für diese altmodischen Speichermedien des gedruckten Wortes.

Eine wahre Wiedergeburt ist das, was Jeremy May mit Büchern anstellt.
Aus dem Innenleben schält er Schmuck heraus – Kunst zum Tragen entsteht.

Da der Rest des Buches intakt bleibt, ist es zusätzlich die Schatulle zum jeweiligen Schmuckstück. Bravo!

Über Dominik

Jazz und SEO, Web und Grüntee
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Literatur, postaweek2011 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s