Schlagwort-Archive: Ballast loswerden

Gelesen, lesen und lesen

Dieses Jahr habe ich mich nicht meiner gelesenen Schriftstücke gebrüstet. Dennoch sind immerhin deren zwölf zustande gekommen. 1.) Sherlock Holmes, Der Vampir von Sussex; Doyle, A. C. Kurzweilige Kurzgeschichten um den beliebten Detektiv. 2.) Little Brother Theaterstück; Costello, J; Doctorow, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles Mögliche | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ab in die Berge – Papierberge!

Der eine fährt über die Weihnachtsferien in die Berge und erklimmt verschneite Gipfel. Unsereins schaut sich die Berge von der Terrasse aus an und beginnt selbst welche aus Altpapier herzustellen. Das rituelle Vernichten alter und irrelevanter Papierdokumente hat zu Neujahr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alles Mögliche | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gelesen lesen – ein Rückblick

Aaaarrrgh! – in meiner besten Piratenstimme. Nun verfasse selbst ich eine Jahresrückschau. Zeit die Titel meiner letztens etwas stiefmütterlich behandelten Buchrubrik „Gelesen“ zusammenzufassen. Einige Bücher wurden noch nicht abgehandelt und blieben auf der Strecke (bis jetzt). Das möchte ich nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter postaweek2011 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Regenbogen überm Robidog

Am Ende des Regenbogens wartet kein Topf mit Gold, sondern haufenweise Plastikbeutel im Robidog – voll mit Hundekötteln.

Veröffentlicht unter Ausflüge, Fundstücke, postaweek2011 | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gelesen, Neale Donald Walsch: Conversations with God – Book One.

Hin und wieder findet sich eine Webseite, die wirklich eine Sammlung vernünftiger Ratschläge und Erfahrungen bereit hält. Ich denke, jeder kennt die Art der „50 Empfehlungen für …“ oder „100 Erkenntnisse von …“ -Seiten. Oft genügt es auch, durch diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, postaweek2011 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gelesen: Henry Miller, Stille Tage in Clichy.

Dieses Buch stammt aus der (Bertelsmann) Bibliothek meiner Eltern. Ich habe es behalten, weil ich es als junger Erwachsener einmal gelesen habe und es recht amüsant fand. Derzeit lese ich an fünf bis sechs Büchern gleichzeitig und komme mit keinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, postaweek2011 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gelesen: Henry Miller, Sexus.

Henry Millers angeblich „obszönstes Werk“ (laut NY Times) kann meine Generation kaum noch schocken. Neugierig auf diesen Autor, habe ich vor gut zwei Dekaden „Stille Tage in Clichy“ gelesen und selbst damals – zu Zeiten von Prince und Blowfly, fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, postaweek2011 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar