Schlagwort-Archive: Henry Miller

Gelesen: Henry Miller, Stille Tage in Clichy.

Dieses Buch stammt aus der (Bertelsmann) Bibliothek meiner Eltern. Ich habe es behalten, weil ich es als junger Erwachsener einmal gelesen habe und es recht amüsant fand. Derzeit lese ich an fünf bis sechs Büchern gleichzeitig und komme mit keinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, postaweek2011 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gelesen: Henry Miller, Sexus.

Henry Millers angeblich „obszönstes Werk“ (laut NY Times) kann meine Generation kaum noch schocken. Neugierig auf diesen Autor, habe ich vor gut zwei Dekaden „Stille Tage in Clichy“ gelesen und selbst damals – zu Zeiten von Prince und Blowfly, fand … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, postaweek2011 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar